Brian Siders knackt Weltbestmarken

Im Rahmen einer Regionalmeisterschaft im US-Bundestaat West-Virginia sorgte Brian Siders mit drei neuen Bestmarken für Aufsehen.
Der ehemalige Strongman schulterte 462,5 kg in der Kniebeuge und überbot damit den seit 14 Jahren bestehenden Weltrekord von Shane Hamman um 5 kg. Im Bankdrücken verschob er seine eigens aufgestellte Bestmarke mit 362,5 kg um satte 10 Kilogramm. Im Kreuzheben zog der Superschwergewichtler zwar keine Rekordleistung, konnte aber mit bewältigten 377,5 kg sein Dreikampfresulatat auf 1202,5 kg addieren, was wiederum noch nie zuvor von einem Athleten in der IPF erreicht wurde.

Alle aufgestellten Weltrekorde sind jedoch noch inoffiziell, da bei der kleinen Meisterschaft keine Kampfrichter mit internationaler Lizenz anwesend waren. In vier Wochen werden die US-Meisterschaften ausgetragen und man darf davon ausgehen, dass Brian dann die Rekordlisten auch offiziell neu schreiben wird.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.