Brian Shaw etabliert sich an der Spitze

Mit Brian Shaw drängt ein junges Talent aus Amerika in die elitären Sphären des Strongman-Sports vor.

Unverhofft und durchaus unerwartet kämpfte sich der Amerikaner in Schweden beim letzten Grand-Prix der diesjährigen World Strongman Super Series an die Spitze und konnte damit auch die Gesamtwertung gewinnen. Neben dem Preisgeld von 10.000 US-Dollar konnte er auch den Sieger-Gürtel mit nach Hause nehmen. Brian Shaw gilt als der neue Stern am Strongman-Himmel schlechthin .

Ergebnis: World Strongman Super Series Sweden Grand Prix:
1.         Brian Shaw                           27.50
2.         Stojan Todorchev                 27.25
3.         Jason Bergmann                  27.50
4.         Krzysztof Radzikowski         23.25
5.         Terry Hollands                      22.75
5.         Nick Best                              18.00
7.         Johannes Arsjo                    13.00
8.         David Ostlund                         9.50
9.         Peter Rundberg                      6.75
10.      Grzegorz Szymanski              4.75

Gesamtwertung: Worldstrongman Super Series 2009:
1.         Brian Shaw                            27
2.         Stojan Todorchev                 24
3.         Nick Best                               21
4          Jason Bergmann                  17
5.         Johannes Arsjo                     16
6.         Krzysztof Radzikowski         13
7.         Terry Hollands                       10
8.         David Ostlund                          8
9.         Paul Parjol                               4
10.      Rolands Gulbis                       3

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.