Bodybuilding: Victor Martinez bleibt in Haft

Wie die Kollegen von BodyXtreme berichten, bleibt Victor Martinez offenbar vorläufig in Haft. Der Sieger der ersten „Arnold Classic Europe“ wurde nach seiner Rückkehr aus Spanien bei der Einreise in seine Wahlheimat von den US-amerikanischen Behörden festgenommen. Hintergrund scheint ein abgelaufenes Visa sowie eine Bewährungsstrafe zu sein.

Der gebürtige Dominikaner befindet sich seit drei Monaten in Gewahrsam und hat in der Zwischenzeit seinen Start bei der Arnold Classic in Columbus abgesagt. Am 6. Januar wurde Martinez dem Haftrichter vorgeführt, wobei jedoch keine Klärung erzielt werden konnte. Am 24. Februar muss er erneut in den Gerichtssaal. Derweil arbeitet Martinez‘ Rechtsbeistand daran, seinen Mandaten auf Bewährung aus dem Gefängnis zu bekommen.

Wie Victor selbst in einem Statement verlauten ließ, hat er sein Restaurant, den Muscle Grill in New Jersey wegen finanzieller Engpässe schließen müssen. Angeblich will sein Vermieter ihn nun auf ausstehende Zahlungen verklagen.

Victor gibt sich zuversichtlich, dass er bald wieder auf freien Füßen ist und bei der Arnold Classic zumindest als Zuschauer mit von der Partie sein wird. Seinen Trainingsrückstand hofft er bis zur Mr. Olympia-Wahl im September aufgeholt zu haben.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.