Bodybuilding: Veteran Dan Lurie im Alter von 90 Jahren gestorben

Er gehörte über Jahrzehnte zu den schillerndsten Persönlichkeiten im Kraftsport. Er war Widersacher von Joe Weider und Bob Hoffman während der Zeit der frühen Bodybuilding-Industrie.

Am 06.November 2013 ist Dan Lurie im Alter von 90 Jahren in North Woodmere, New York gestorben.

Am 01. April 1923 in Brooklyn geboren, begann er schon in jungen Jahren mit dem Training.

So war Dan Lurie im US- Fernsehen zu sehen
So war Dan Lurie im US- Fernsehen zu sehen

Als Athlet gewann er mehrfach den Mr. America Titel. Lurie besaß zeitweise mehrere Sportstudios und führte bis 1988 einen großen Kraftsport-Versandhandel.
Sein Magazin „Muscle Training Illustrated“ erfreute sich weltweit einer großen Leserschaft.
Die Autobiographie „Heart of Steel: The Dan Lurie Story“ besagt, dass Lurie Namensgeber der IFBB war.

Titelseite der Autobiographie "Heart of Steel, The Dan Lurie Story"
Titelseite der Autobiographie „Heart of Steel, The Dan Lurie Story“

Später gründete Dan Lurie die WBBG (World Bodybuilding Guild) und veranstaltete den Mr.Olympus Wettkampf.

WBBG Pro Mr.America mit Lou Ferrigno und Warren Frederick
WBBG Pro Mr.America mit Lou Ferrigno und Warren Frederick

In den USA erlangte Lurie auch als Schauspieler in mehreren Serien eine hohe Bekanntheit.1984 wurde er vom damaligen Präsidenten Ronald Reagan im Weißen Haus für sein Lebenswerk geehrt. Lurie trainierte bis ins hohe Alter mit Gewichten.

2008: Lurie im Alter von 85 Jahren
2008: Lurie im Alter von 85 Jahren

Fotonachweise: www.danlurie.com

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.