Bodybuilding – Tipp des Tages – Hoher Bizeps

Es schwirren immer wieder Übungen durch´s Internet und diverse Magazine, die helfen sollen, einen hohen und spitzen Bizeps aufzubauen. Bitte lassen sie sich nicht verwirren!

Die Form eines Muskels ist von der Natur vorgegeben und nicht veränderbar (es sei denn, der Muskel reißt). Jeder Muskel hat einen Ursprung (Körperzentrum) und einen Ansatz (quasi das Ende des Muskels) und kann nur über die gesamte Länge trainiert werden. Wenn man als Beispiel das Video von Pumping Iron, des wohl berühmtesten Bodybuildingfilms nimmt, so sieht man in der damaligen 90 kg-Klasse zwei Athleten (Franco Columbu und Albert Beckles) mit einem extrem kurzen und hohen Bizeps, in der Klasse darüber dagegen Lou Ferrigno mit einem langen und vollen Bizeps und natürlich Arnold Schwarzenegger mit einem Bizeps, der sicherlich auch heute noch das Maß aller Dinge wäre.

Glauben Sie mir, wenn einer dieser Profis eine Übung kennen würde, die seinen Bizeps in der Form zu seinem Vorteil verändern könnte, so wäre diese Übung die wohl bekannteste in der Bodybuildinggeschichte. Es gibt allerdings eine Sache, die Ihren Bizeps etwas höher machen kann und das wäre das Training des oft vernachlässigten Bizeps Brachialis, der unter dem eigentlichen Bizeps verläuft und der den meisten kaum bekannt ist. Durch Übungen wie Hammercurls, reverse Curls oder Klimmzüge mit Parallelgriff kann man diesen Teil des Oberarms beanspruchen und zum Wachsen zwingen, wodurch der darüber liegende Bizeps Brachii hochgedrückt wird und optisch deutlich an Höhe gewinnt.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.