Bodybuilding: Mr. Olympia wird größer und größer

Die Arnold Schwarzenegger Classic läuft der Mr. Olympia – Wahl immer mehr den Rang ab. Und das liegt nicht nur an den immer größer werdenden Siegesprämien, sondern auch der gigantischen Expo, die begleitend zum Muskelspektakel in Columbus veranstaltet wird.

Die Organisatoren der Mr. Olympia-Wahl wollen nun nicht mehr weiter zusehen, wie die das Sportfest der steirischen Eiche immer mehr an Prestige gewinnt und dabei die traditionsreiche Olympia-Konkurrenz an Bedeutung überbietet. Der Muskelzirkus in Las Vegas wird daher nun um weitere Sportarten erweitert. Neben den klassischen Bodybuilding- und Fitness-Wettbewerben wird es in diesem Jahr einen Kraftdreikampfwettkampf, ein Armwrestling-Turnier und eine Grappling-Konkurrenz stattfinden. Dazu wird in Zusammenarbeit mit einem großen US-Fitness-Magazin eine PR-trächtige Ausscheidung veranstaltet, bei der der Ultimative Athlet gefunden werden soll. Die Teilnehmer müssen sich hierbei im American Football, Basketball, Baseball und Mixed Martial Arts beweisen.

Aber nicht nur die Anzahl der Sportarten wurde aufgestockt, sondern auch die Größe der Messe. Die Olympia-Expo wird von nun an doppelt so groß wie bisher ausfallen und zwei ganze Ausstellungshallen im Event Center von Las Vegas füllen.

Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Mr. Olympia-Wahl angesichts der jüngsten Änderungen entwickeln wird.

Jay Cutler flankiert von Branch Warren und Phil Heath

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.