Bodybuilding: Lee Priest gibt sich vor Comeback trotzig wie immer

Im September hatte Paul Dillet stolz verkündet, dass mit Lee Priest einer der erfolgreichsten IFBB-Profis seiner WBFF (World Bodybuilding and Fitness Federation) beitreten wird. Während diese Meldung dem Konkurrenzverband zur IFBB zunächst etwas Auftrieb gab, zerschellte der gute Ruf Dillets, als mit Ingrid Romero und David Kimmerle zwei von der WBFF gefeierte Stars zur IFBB zurückkehrten und sagten, dass der Kanadier ein falsches Spiel treibe und keine seiner Versprechen einhielte.

Dazu befragt, sagte Lee Priest in einem aktuellen Interview gewohnt unverblümt: „Das ist mir sowas von sch… egal. Die WBFF ist nicht meine Zukunft. Ich mache da nächstes Jahr mit, weil es mir Spass macht, auf der Bühne zu stehen. Die Leute, die sich über die WBFF beschweren sind nicht anderes, als ein Haufen armseliger Verlierer.“

Die WBFF ist nach wie vor davon entfernt, eine echte Alternative zur IFBB darzustellen, hat jedoch mit Monica Brant und Lee Priest immerhin zwei Stars für sich gewinnen können, die zu ihren Glanzzeiten eine große Popularität unter den Bodybuilding-Fans geniessen konnten. Es bleibt abzuwarten, ob die beiden ehemaligen Top-Athleten Paul Dillets WBFF zum Durchbruch verhelfen können.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.