Bodybuilding: Jay Cutler gibt nicht auf

Nachdem vor Kurzen in diversen Online-Foren Bilder die Runde machten, die Jay Cutlers angerissenen Bizeps zeigen, machten einmal mehr Gerüchte die Runde, dass der 38-Jährige seine Posing-Shorts an den Nagel hängen will.

Mit einer knappen, aber eindeutigen Nachricht auf Twitter, ging der vierfache Mr. Olympia jedoch auf Gegenangriff über. “2012 werde ich besser denn je sein”, verkündete Jay und lässt damit keinen Zweifel, dass er es sich zutraut seinem Schützling die Krone des Bodybuildings wieder abzunehmen.

Schon einmal ist es Cutler gelungen, nach dem Verlust des Titels wieder phänomenal die Spitze des Profisports zu erobern. Damals war der Gegner jedoch Dexter Jackson, bei dem es altersbedingt bereits eher um den Formerhalt anstatt um große Formverbesserung ging. Mit Phil Heath sieht sich Jay jedoch einem Kontrahenten gegenüber, der sein Potential mit seinen 31 Jahren noch nicht voll ausgeschöpft hat und im nächsten Jahr eine neue Entwicklungsstufe des Bodybuildings einläuten könnte.

Für Bodybuilding-Fans wird 2012 nicht nur wegen der neuen Qualifikationsregeln eines der spannendsten Jahre in der Geschichte des Muskelsports.

Jay Cutler flankiert von Branch Warren und Phil Heath

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.