Bodybuilding: FLEX-Verlag dreht weiter am Personalkarrussel

Nur wenige Tage nachdem Shawn Perine zum neuen Chefredakteur der Muscle & Fitness ernannt wurde, gibt der Vorstand des AMI-Verlages eine weitere Personale bekannt. Craig Pavia wird künftig über die Anzeigenverkäufe der Titel wie FLEX, Muscle & Fitness, Men’s Fitness und andere Bodybuilding-Titel des Hauses wachen.

In der New Yorker Verlangsbranche wird dieser Zug als eindeutiges Zeichen dafür gewertet, dass David Pecker, der CEO des AMI-Verlages, zunehmend auf den Ausbau des digitalen Marktes setzt. Denn Craig Pavia ist in der Szene kein Unbekannter. Pavia erarbeitete sich bei großen amerikanischen Verlegern wie Ad Pepper Media einen ausgezeichneten Ruf als Anzeigenmanager. In der Position eines Sales-Directors hat er außerdem für frühere Arbeitgeber äußerst erfolgreiche Online-Kampagnen und digitale Werbeplätze produziert, die nun auch der AMI-Verlag erwartet.

Angesichts der Tatsache, dass Shawn Perine ebenfalls einen starken Internet-Background hat, dürfen Muskelfans in Zukunft ein wachsendes Online-Angebot der FLEX und Muscle & Fitness erwarten. Zwar ist aktuell nicht davon auszugehen, dass die AMI ihren Druckbetrieb komplett einstellt und sich auschließlich auf das Online-Geschäft konzentriert. Dennoch sind sich Marktkenner einig, dass sich AMI künftig auf mobile Endgeräte und das Internet als Vertriebsweg konzentrieren wird.

Jay Cutler und Phil Heath im Posedown

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.