Bodybuilding: Erik Fankhouser will unter die Top 15

Im Interview mit der Tageszeitung seiner Heimatstadt gibt sich der 30 Jahre alte Jungprofi bescheiden und demütig.

Fankhouser hat 2007 die Profi-Lizenz erworben und steht nun kurz vor dem wichtigsten Wochenende seiner Karriere, der Wahl zum Mr. Olympia. „Es wäre wirklich fantastisch, die Olympia zu gewinnen“, sagt er zunächst, bevor er hinzufügt, dass eher ein Platz zwischen Rang 10 und 15 realistisch sei und er sich über eine solche Platzierung wie ein kleines Kind freuen würde.

Im Interview gibt Erik auch zu Protokoll, dass er sich nicht sonderlich auf die Posing-Kür vorbereitet. „Ich mache das immer aus dem Stegreif“. Die Musik habe er erst kürzlich herausgesucht und will dazu spontan eine Pose an die andere reihen, wenn er am kommenden Freitag und Samstag (24. & 25.09.10) auf der Bühne des Orleans Hotels steht.

Fankhouser will mit etwas weniger als 100 kg im Scheinwerferlicht stehen und freut sich bereits allein über die Tatsache, dass er mit jenen Bodybuildern einen Wettkampf bestreitet, die er noch vor kurzem als Vorbild hatte.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.