Bodybuilding: Centopani 2013 Sieger der IFBB Tampa Pro

Evan Centopani wurde seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich neben dem Titel in Florida auch ein Starterticket für den Mr.Olympia 2013. Nachdem er bei den Arnolds im Frühjahr pausiert hatte, erwartete man eine deutliche Verbesserung des 31-jährigen aus Connecticut. Diese zeigte Centopani in Tampa nicht, so dass man gespannt sein darf, wie er sich in knapp 6 Wochen seinen Gegnern, der Jury und den Fans in Las Vegas präsentieren wird.
Juan Morel holte dank ausgezeichneter V-Form Platz 2. Essa Obiad schaffte den Sprung aufs Treppchen vor Moe Bannout und Lionel Beyeke.
Matthias Botthof aus Gudenberg in Nordhessen erreichte den 14. Platz in Tampa.

MÄNNER
1. Evan Centopani*
2. Juan Morel
3. Essa Obaid
4. Mohammad Ali Bannout
5. Lionel Beyeke
6. Lee Banks
7. Manuel Romero
8. Keith Williams
9. Aleksei Shabunya
10. Rafael Jaramillo
11. Bill Wilmore
12. Jason Huh
13. Rudy Richards
14. Matthias Botthof
15. Constantinos Demetriou
* qualifiziert für den Mr.Olympia 2013

Bildergalerie auf Flex online

Die Top 5 der weiteren Pro Kategorien

FIGUR
1. Mallory Haldeman
2. Kamla Macko
3. Allison Frahn
4. Latorya Watts
5. Swann Cardot

BIKINI
1. Courtney King
2. Carolina Silva
3. Stephanie Mahoe
4. Aly Veneno
5. Gigi Amurao

PHYSIQUE MÄNNER
1. Tory Woodward
2. Jeff Seid
3. Steve Mousharbash
4. William Sullivan
5. Craig Capurso

FRAUEN BODYBUILDING
1. Tammy Jones
2. Rita Bello
3. Tonia Moore
4. Tina Chandler
5. Helle Nielsen

FITNESS
1. Michelle Blank
2. Tiffany Chandler
3. Fiona Harris
4. Whitney Jones
5. Ashley Sebera

FRAUEN PHYSIQUE
1. Valerie Gangi
2. Dana Linn Bailey
3. Teresita Morales
4. Lyris Cappelle
5. Marnie Holley

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.