Bodybuilding: Baut Arnold Schwarzenegger das ultimative Bodybuilding-Museum?

Arnold SchwarzeneggerIn Los Angeles finden sich immer mehr Stimmen, die nach einem Bodybuilding-Museum verlangen. Die Befürworter sind neben lokalen Politikgrößen auch Vertreter der Tourismus- und Fitnessindustrie, die in einer zentralen Anlaufstelle für Fitness- und Bodybuildingfans eine profitable Idee sehen.

Immerhin, so argumentieren sie, sei Los Angeles nicht nur der Geburtsort des Bodybuildings, sondern auch vieler Fitness-Produkte, die die Szene nachhaltig verändert haben. Neben zahlreichen Trainingsgeräten gehört dazu auch Jane Fondas Aerobic-Videos in den 80er Jahren.

Nun schauen alle Augen auf Arnold Schwarzenegger als möglichen Schirmherr und Investor. Die seriöse Los Angeles Times hat sich ausführlich mit diesem Thema befasst und sieht in einem Fitness- und Bodybuilding-Museum tatsächlich die ideale Lösung, Arnold von seinem aktuellen Image als notirischem Fremdgeher zu befreien. Das Management Schwarzeneggers hat bisher jegliche Beteiligung an einem Boybuilding-Museum abgelehnt. Es sind jedoch Gerüchte im Umlauf, dass die Idee offenbar mehr Zuspruch im Umfeld des Gouvernators erhält als man es zunächst zugeben will. Die nahe Zukunft wird zeigen, wie sich Arnold entscheiden wird.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.