Ben Weider mit 85 Jahren verstorben

Mit Ben Weider ist am Ende der letzten Woche einer der Urväter des Bodybuildings gestorben, der den Muskelsport in das Rampenlicht geholt und es zu einer offiziellen Sportart gemacht hat.
Ben Weider gründete 1946 mit seinem Bruder Joe die IFBB und schuff damit eine Plattform, die wegen seines persönlichen und finanziellen Engagements stark genug war, um für das Bodybuilding eine respektable Wettkampfszenerie darzustellen. Dazu verlegte er ebenfalls mit seinem Bruder zahlreiche Bodybuilding- und Fitnessmagazine, die noch heute bestimmend für den Markt sind.

Neben seinen Verdiensten im Bodybuilding machte sich Weider als Napoleon-Forscher und Philantrop einen ehrenvollen Namen, der ihn schließlich zum Ehrenmitglied der franko-kanadischen Nationalgarde werden ließ.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.