Australian Pro – Ronnys Titelverteidigung von Dexter vereitelt

Dexter Jackson gewinnt eine Woche nach seiner Niederlage bei der Arnold Classic in Australien den Titel und verweist Ronny Rockel und Vince Taylor auf die Plätze. Mit der Zusage von Dexter Jackson war schon im Vorfeld klar, dass Ronny Rockel es bei seiner Titelverteidigung sehr schwer haben würde. Obwohl er Dexter bereits eine Woche zuvor in Columbus bei der Arnold Classic nicht gefährlich werden konnte, gab es einen Funken Hoffnung auf eine erfolgreiche Titelverteidigung von Ronny. Immerhin hatte Rockel ein Jahr zuvor an gleicher Stelle den Lokalmatadoren Lee Priest bezwungen und so den ersten Sieg seiner Profikarriere feiern können. Ohne Zweifel ist Australien für den Deutschen ein gutes Pflaster.

Während Ronny im Line-up und in der Symmetrie-Runde mit Dexter gut mithalten konnte, wurde bei den Vergleichen deutlich, dass Jackson die tieferen Einschnitte hatte und mehr Muskeldetails zeigte. Letztendlich war dies auch entscheidend für die Titelvergabe. Für Rockel ist die fehlgeschlagene Titelverteidigung aber alles andere als eine Niederlage. Ronny zeigte in Australien, dass er durchaus den US-Profis Paroli bieten kann. Es bleibt zu hoffen, dass er allmählich auch bei den US-Judges die Beachtung findet, der er verdient.

Den dritten Rang belegte das fünfzig Jahre alte Phänomen Vince Taylor. Einmal mehr bewies er, dass sein Alter keine Hürde für eine herausragende Form ist. Auffallend war auch, dass es ihm gelungen ist, seine Beine in Punkto Masse dem Oberkörper anzugleichen. Sollte es noch einmal eine Neuauflage der Masters Olympia geben, hätte Taylor sicher keine Schwierigkeiten dort seinen sechsten Titel zu holen.

Ergebnis
1. Dexter Jackson
2. Ronny Rockel
3. Vince Taylor
4. Martin Kjellstrom
5. Hide Yamagishi
6. Joel Stubbs
7. John Hodgson
8. Wong Hong
9. Luke Wood
10. Mossimo Villi
11. Neil Gardner

Bilder zur Australien Pro finden Sie bei den Kollegen der FLEX auf http://www.flexonline.com/news/201#

Ein Video vom Posedown:

 


Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.