Art Atwood ist verstorben

Profi-Bodybuilder Art Atwood, US-Meister im Schwergewicht 2001, ist gestern (11.09.) im Alter von 37 Jahren auf einer Pool-Party gestorben. Wie Augenzeugen berichten, ist Art während der Party in den Pool gefallen und konnte nur noch tot aus dem Wasser gezogen werden. Die genauen Umstände seines Todes werden aktuell von den örtlichen Behörden untersucht.

Art erhielt seine Profi-Lizenz auf der nationalen Meisterschaft der NPC mit dem Sieg der Schwergewichtsklasse im Jahr 2001. Während er 2002 mit einem ersten Platz bei der Toronto Pro Invitational zu einem frühen Zeitpunkt in seiner Profi-Karriere einen Sieg einfahren konnte, blieb ihm der Geschmack des Triumph in den folgenden Jahren verwehrt.

Obwohl er bei fast all seinen Wettkampfantritten nicht zu den Finalkandidaten gehörte, war Art bei der Bodybuilding-Presse auf Grund seiner herausragenden Physis ein beliebtes Motiv. Kurz vor dem Ende seiner Profi-Karriere gelang ihm mit dem fünften Platz auf der Europa Super Show 2005 noch einmal ein solider Erfolg.

Der Name Art Atwood gelang auch außerhalb der Bodybuilding-Szene zu Bekanntheit, als er als Informant in einer FBI-Aktion gegen den Drogen- und Steroiddealer der NFL, David Jacobs, tätig war.

Nach seiner Profi-Karriere konzentrierte sich Art auf seine Supplement-Firma und war für den Vertrieb von Vitargo auf dem US-Markt zuständig.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.