Arnolds Bankdrück-Turnier fest in europäischer Hand

In allen drei Kategorien sprach man auf der obersten Stufe des Siegerpodests eine Sprache: Deutsch.
Mit Gundula von Bachhaus und Markus Schick dominierten Deutschlands erfolgreichste Kraftsportler das Geschehen in Columbus. Gunda setzte sich mit 145 gedrückten Kilogramm an die Spitze des internationalen Starterfeldes und gewann damit zum ersten Mal das Bankdrück-Turnier der Arnold Classic. Ihr Trainingspartner Markus Schick (Leichtgewicht) schob stolze 270 kg von der Brust und fuhr damit seinen sechsten Arnolds-Sieg ein. Eine einmalige Leistung, die bisher noch kein anderer Athlet erbringen konnte.

Auch im Schwergewicht nutzte der Sieger deutsche Vokabeln, um seiner Siegesfreude Ausdruck zu verleihen. Ewald Enzinger aus Österreich startete zum ersten Mal auf der Arnolds und holte mit 310 gedrückten Kilogramm den Titel in die Heimat des Namenpatrons des “Arnolds Sport Festival”.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.