Arnolds Auftritte als Motivationsredner sind ein voller Erfolg

Arnold Schwarzenegger reist in dieser Woche durch Kanada und gibt seine ersten öffentlichen Auftritte nach dem Ende seiner Gouverneurszeit als Motivationsredner. Stolze $400 bezahlen die geladenen Gäste, die allesamt hoffnungsvolle Vertreter der Wirtschaft und Wissenschaft sind, um Arnolds Worten zu lauschen und ein opulentes Dinner zu geniessen. Das Eintrittsgeld scheint gerechtfertigt. Denn Arnolds Worte haben Gewicht. Der Mann ist gelebter Erfolg und noch lange nicht am Ende seines Siegeszuges.

Wie zu erwarten war, geht Schwarzenegger in seiner 60-Minütigen Rede ausführlich auf seine neue Aufgabe als Umweltlobbyist ein, aber er verrät auch jenen Kodex, nach dem er sein Leben ausrichtet und der ihn zu einem der erfolgreichsten Männer der modernen Weltgeschichte gemacht hat.

„Habe keine Angst, zu scheitern“, ist einer der Grundsätze des Terminators. „Wer weint, ist kein Waschlappen. Wer scheitert, ist kein Waschlappen. Aber wer Angst vor dem Scheitern hat, der ist ein Waschlappen.“

Schwarzenegger sieht das Geheimnis seines Erfolges darin, die Dinge forsch anzugehen und keine Angst vor einem Scheitern zu haben. Dieser Mut gepaart mit einem unermüdlichen Arbeitseifer haben die steirische Eiche zu dem gemacht, was sie heute ist. Schwarzenegger sagte einmal, wer länger als sechs Stunden schläft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er nichts Großes erreichen kann.

Arnold Schwarzenegger
Arnold Schwarzenegger

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.