Arnold Schwarzenegger trifft unehelichen Sohn

Arnold SchwarzeneggerArnold Schwarzenegger musste in der letzten Woche eine herbe Niederlage hinnehmen, als seine Noch-Ehefrau trotz all seiner Bemühungen die Scheidungspapiere einreichte. Die steirische Eiche arbeitet dennoch weiterhin daran, die Familie zusammenzuhalten. Während er sich mit seiner 20-jährigen Tochter Christina zum gemeinsamen Brunch traf und ausgelassen mit ihr plauderte, ließen enge Freunde von Maria Shriver verlauten, dass die Kennedy-Nichte Arnold das Sorgerecht keineswegs entziehen will und sich nach einem neuen Haus unweit der Schwarzenegger-Villa umsieht, um die gemeinsamen Kinder in seiner Nähe zu wissen.

Arnold hat unterdessen erstmals seinen unehelichen Sohn Joseph zu sich nach Hause eingeladen und möchte künftig eine aktive Vaterrolle in dessen Leben einnehmen. In Anwesenheit seiner ehemaligen Geliebten, entschuldigte er sich dafür, dass er nicht früher für seinen Sohn dagewesen ist. Joseph sieht die ganze Angelegenheit nach Medieninformationen eher gelassen und findet es ziemlich aufregend, den Terminator als Vater zu haben. Arnold hofft, dass Joseph im Herbst wieder normal zur Schule gehen kann, ohne von Journalisten bedrängt zu werden.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.