Amanda Latona setzt Ms. Bikini Olympia aus

Die Ms. Bikini Olympia von 2009 hatte sich für dieses Jahr fest vorgenommen, den Platz an der Spitze der Bikini-Elite zurückzuerobern. Doch nun hat sich für Amanda ein anderweitiges Engagement ergeben, das für sie Vorrang hat. Die 32-Jährige wird am Olympia-Wochenende für FLEX als Co-Host und Reporterin vor der Kamera stehen.

Amanda freut sich über die Chance, beim größten Bodybuilding- und Fitness-Event des Jahres als Moderatorin dabei sein zu dürfen. “Als Robin Chang (Organisator der Olympia-Wahl, Anm. d. Red.) mich fragte, habe ich sofort zugesagt.”

Amandas Profikarriere startete mit dem Sieg des Ms. Bikini-Olympia überaus erfolgreich. In den folgenden Jahren konnte sie an diesen Erfolg angesichts der immer stärker werdenden Konkurrenz nicht anknüpfen. Während sie bei kleineren Grand-Prixs häufig den ersten Platz belegen konnte, vermochte sie weder bei der letzten Olympia-Wahl noch beim vergangenen Arnold Sport Festival über den fünften Platz hinaus zu kommen. So gesehen kann ihre Entscheidung auch als Versuch verstanden werden, außerhalb der Wettkampfbühne Fuß zu fassen.

Amanda Latonas bisherige Platzierungen:

2011
1. Platz, IFBB MuscleContest Pro Bikini
6. Platz, IFBB Ms Bikini International (Arnold Sport Festival)

2010
1. Platz, IFBB Sacramento Pro
5. Platz, IFBB Ms. Bikini Olympia
1. Platz, IFBB Europa Super Show
3. Platz, IFBB MuscleContest Pro Bikini

2009
1. Platz, IFBB Ms. Bikini Olympia

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.