Allgemein: Funktionelle Fitness wird zum Trend des Jahres 2012

Fitness-Profis und Sportexperten sagen für das kommende Jahr eine Entwicklung voraus, die vom klassischen Stationstraining weg und hin zum funktionellen Fitnesstraining führt. Das zumindest ergibt eine Umfrage des US-Instituts “The American College of Sports Medicine”.

Das „American College of Sports Medicine“ führt jedes Jahr eine Umfrage durch, an denen Trainer, Ernährungsexperten und Sportmediziner weltweit teilnehmen und ihre Meinung zu kommenden Trends in der Fitness-Szene mitteilen.

Die internationale Gemeinschaft an Fitness-Profis scheint sich darin einig, dass künftig das funktionelle Fitnesstraining einen immer größeren Stellenwert erhält. Beim funktionellem Fitnesstraining handelt es sich nicht nur um Übungen und Methodiken, die man aus dem Reha-Bereich kennt, sondern auch um die Konzentration auf Ganzkörperübungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Reißen und Stossen. Ferner zählt auch das Training mit Kettlebells und Seilen zu diesem Trainingsansatz dazu.

In dem Mutterland des Körperhypes, den USA, zeichnet sich diese Entwicklung bereits in vielen Fitness-Studios ab, die klassische Maschinen wie den Kabelturm oder Beincurls abschaffen, um mehr Platz für einen Kettlebell-Übungsbereich zu schaffen. Immer häufiger kann man auch Kletterseile und Agilitätsleitern in den Studios finden.

Im Gegensatz zum hergebrachten Stationstraining, das vornehmlich auf Isolationsübungen basiert, kommen beim funktionellen Fitnesstraining Übungen zur Anwendung, die einen praktischen Bezug haben. Diese sind in der Regel als Zirkeltraining organisiert.

Studien haben belegt, dass diese Art des Trainings zu schnelleren Leistungszuwächsen und Fettabbau führt als das klassische Stationstraining. Daher kommt funktionelles Fitnesstraining auch oft dann zur Anwendung, wenn Personen innerhalb kurzer Zeit in Form kommen müssen. Die Darsteller des Films „300“ wurden zum Beispiel mittels dieser Trainingsmethodik auf Spartaner getrimmt. Militärische Spezialeinheiten befolgen in vielen Fällen ebenfalls ein funktionelles Fitnessprogramm.

Als funktionelles Fitnesstraining erfährt CrossFit weltweit ein stetes Wachstum.

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.