Abnehmen: So durchbrechen Sie Diätbarrieren

Seit etlichen Wochen verändert sich dieAngabe auf der Waage im Badezimmer trotz eiserner Diät nicht ein bißchen? – Dann ist es an der Zeit zu handeln.

Zählen Sie Kalorien.
Jeder kann anfänglich einige Pfunde verlieren, indem man schlicht etwas weniger isst. Ab einen gewissen Punkt kommt man um das genaue Zählen von Kalorien jedoch nicht herum. Das gilt insbesondere für leistungsorientierte Sportler und ambitionierte Bodybuilder. Vergessen Sie dabei jedoch nicht, dass Sie pro verlorenes Kilogramm an Körpergewicht auch weniger Kalorien zu sich nehmen müssen. Mit anderen Worten, Sie müssen Ihre Kalorienaufnahme im Laufe der Diät immer wieder reduzieren, um einen steten Gewichtsverlust weiter sicher zu stellen.

Kochen Sie selbst.
Fertigspeisen wie Pizza, Wurst und Dosensuppen sind alles andere, als für eine Diät geeignet. Zwar können Sie anhand des Etiketts schnell die Menge an Kalorien ausmachen, allerdings ist das Fachchinesich in der Zutatenliste ganz und gar nicht so eindeutig. Um eine zu hohe Salzaufnahme und appetitanregende Geschmacksverstärker zu vermeiden, sollten Sie lieber selbst in der Küche den Kochlöffel schwingen.

Vertrauen Sie auf Supplemente.
Gerade Sportler und Bodybuilder, die sich in der Hektik des Berufsalltags behaupten müssen, finden für das ausgiebige Kochen und Planen von Mahlzeiten nicht immer Zeit. Das ist jedoch noch lange kein Grund, zum nächsten Drive-In zu fahren. Mit hochwertigen Supplementen können Sie Ihre sportlichen Ambitionen trotz engen Terminkalenders voll erfüllen. Und wenn Sie es einmal nachrechnen, bekommen Sie für Ihr Geld bei Supplementen Gramm für Gramm mehr Nährwerte geboten, als bei herkömmlichen Fertigprodukten.

Fitte Männer

Weitere Artikel

Loading…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.