NAC Deutsche 2016: Sergej Kauz Gesamtsieger im Bodybuilding

Am Samstag wurden in Losheim die Deutschen Meisterschaften des NAC ausgetragen.

Gesamtsieger der NAC Deutschen 2016 ( Foto : Uli Stein, mit freundlicher Genehmigung des NAC/ D.Kau)
Gesamtsieger der NAC Deutschen 2016 ( Foto : Uli Stein, mit freundlicher Genehmigung des NAC/ D.Kau)

Hier, die Ergebnisse in den verschiedenen Kategorien

BIKINI SHAPE OVER 30
1. Reka Lajgut (Gesamtsiegerin Bikini Shape)
2. Irina Shefer
3. Patrycja Thal
4. Cathy Fuchs
5. Maja Wickendick
nicht im Finale:
Monique Heckenthaler, Maren Alltag, Katrin Rose, Stefanie Igel, Katharina Berninger, Nermina Dervisic, Sabine, Dorscheid, Tina Kehrle, Laila Trapp, Charmaine Aguilar

BIKINI SHAPE
1. Sanja Deris
2. Mara Laufer
3. Sandra Kralj
4. Hannah Prause
5. Lisa Meiswinkel
nicht im Finale:
Kim Schmidt, Alena Nasacenko, Jessica Zingler, Sarah Gotzen, Julia Götzfried, Sina Möllmathe, Saskia Scholz, Judith Kästle, Nelli Nicolas

MEN’S PHYSIQUE
1. Kai Bartholomey
2. Marvin Remm
3. Paul Rudolph
4. Oliver Hegen
5. Niko Gerlach
nicht im Finale:
David Ebermann, John Monig, Frederick Zimmer

MISS FITNESS
1. Irina Wagner
2. Sandra Verma

ATHLETIK OVER 40
1. Dietmar Haubold
2. Michael König
3. Norbert Arnold
4. Christian Fürst
5. Johannes Betzold
nicht im Finale:
Andreas Kalitynski, Thomas Biener, Peter Schubert

ATHLETIK II
1. Hakan Kesici (Gesamtsieger Athletik)
2. Alessio Assennato
3. Tomasz Koltan
4. Alexander Strauch

ATHLETIK I
1. David Böhme
2. Kai Engel
3. Igor Reider
4. Christian Heister
5. Robert Metzger
nicht im Finale:
Julian Jahns, Malte Albert, Michael Graf, Jan Heijenga

FIGUR OVER 40
1. Petra Klär (Gesamtsiegerin Figur)
2. Doris Stern
3. Fartuna Karadag
4. Astrid Graf

FIGUR
1. Melanie Kuch
2. Sophie Kindermann
3. Birthe Mack
4. Karina Groß-Müller
5. Kerstin Telker
nicht im Finale:
Nicole Geißler, Jana Nürenberg, Jessica Niklas, Anneke Gerdemann

JUNIOREN
1. Leon Blanke
2. Sebastian Spindler
3. Alexander Dörrenbächer
4. Georg Faltenmeier
5. Jan Winterscheid

MISS BODY
1. Michaela Fritsch
2. Marina Keemann
3. Marina Putziger
4. Jil Bernikas
5. Thoma Wüst

BODY OVER 50
1. Detlef Klär
2. Fredi Damaschke
3. Torsten Stöhr
4. Alfred Wallikewitz
5. Harry Dörr
nicht im Finale:
Harald Rupp, Achim Hammer

BODY OVER 40
1. Andreas Bosse
2. Jerry Thielmann
3. Jörn Böck
4. Detlef Schmidt
5. Andreas Tack
nicht im Finale:
Torsten Bunte, Rytis Kazulis, Jörg Schmelzer

BODY III
1. Markus Schönebeck
2. Adrian Kazimierz
3. Andreas Blecher
4. Nesomudin Maschedi

BODY II
1. Alexander Kasdorff
2. Werner Vollkommer
3. Michael Ayena
4. Ibrahim Haraev
5. Martin Füssel
nicht im Finale:
Giuseppe Scognamiglio, Wladislaw Albert, Robert Müller, Marcel Lindwurm, Marcel Lange, Benjamin Rahier

BODY I
1. Alexej Kauz (Gesamtsieger Body)
2. Frank Fabian
3. Felix Decker
4. Andre Schreiber
5. Roman Tonsen
nicht im Finale:
Marcel Omahna, Harald Marquardt, Andre Zenker

PAARE
1. Saskia Loleit & Detlef Schmidt

New York Pro: Dexter Jackson triumphiert

Mittlerweile ist er 46 Jahre alt. Für Berufssportler ist der Ruhestand damit schon längst erreicht. Nicht so im Bodybuilding und schon gar nicht für Dexter Jackson. Der Mr. Olympia des Jahres 2008 konnte sich auch 2016 gegen starke Konkurrenten durchsetzen und den New York Pro Titel in Teaneck, New Jersey für sich entscheiden.
Roelly Winklaar landete auf Rang 2 knapp vor Victor Martinez.


(Quelle des Links: youtube/ PR Fitness)

ny_mbb_2016
(Quelle: IFBB Pro League)

NAC Internationaler Nordsee Cup 2016: Videos online

Am 14.05.16 fand in der Kugelbakehalle Cuxhaven der 27. Int. Nordsee-Cup des NAC statt. Über 80 Athleten kämpften bei vollem Haus um den Klassensieg und die Qualifikation zur NAC DM 2016.

Das Team von Musclevideo, Partner von BMS-Sporternährung, hat zahlreiche Eindrücke und Highlights des Events an der Küste in einem Dreiteiler zusammengefasst.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Bodybuilding: Roelly Winklaar Sieger in Birmingham

Die IFBB Body Power Pro in Birmingham ging erwartungsgemäß an Roelly Winklaar aus Curacao.
Platz 2 erkämpfte sich vor englischem Heimpublikum Nathan DeAsha vor dem Griechen Michael Kefalianos. Ronny Rockel zeigte eine gute Form und kam letztlich auf Rang 4.

Roelly Winklaar in Birmingham

(Quelle des Links : youtube / Roelly Rulez)

Eine umfangreiche Bildgalerie gibt es u.a. auf Muscular Development

Powerlifting: Sascha Stendebach ist Europameister

Sascha Stendebach vom KSV Mainz wurde heute in Pilsen Europameister in der Gewichtsklasse bis 93 kg. Mit 922,5 kg sicherte sich der derzeit wohl beste Athlet des BVDK die Goldmedaille im Total. Auch in den Einzeldisziplinen räumte Stendebach Edelmetall ab. Im Bankdrücken erster mit 265 kg sowie die Silbermedaille im Kreuzheben mit starken 332,5 kg. Auch Jan Bast schaffte den Sprung auf das Treppchen. 250 kg in der Einzelwertung des Bankdrückens  wurden in dem hochklassigen Feld mit Bronze belohnt.

Sascha Stendebach´s Klasse in voller Länge

(Quelle des Links: youtube / European Powerlifting Federation)

Gerüchte um Dennis Wolf: Ist er schwer verletzt?

In den letzten Tagen kursierten im Internet zahlreiche Beiträge über den Gesundheitszustand von Dennis Wolf. Von einem schweren Autounfall ist die Rede. Auslöser war die Meldung des Veranstalters des Florida Grand Prix. Der dort geplante Gastauftritt wurde abgesagt und auch weitere Engagements für die kommenden Wochen sind fraglich. Konkrete Auskünfte gab es bisher nicht.

ASC12_fi_Dennis_Wolf_1
Dennis auf der Arnold Classic 2012 ( Foto : BMS Archiv)

Der offiziellen Facebook-Seite von Dennis konnte man allerdings folgendes entnehmen:
„Dear fans and friends,
Thank you everyone for your concern and so much support!
My statement on the rumors online and real situation is coming soon!“

Fans des deutschen Top-Profis hoffen, dass sich die Gerüchte nicht bewahrheiten werden. Dem schließen wir uns selbstverständlich an.

DBFV DM 2016: Sergej Moser Gesamtsieger im Bodybuilding

BMS-Athlet Sergej Moser wurde gestern in Wiesloch Gesamtsieger der Deutschen Meisterschaft des DBFV.
Bei der Jubiläumsveranstaltung, der Verband feierte sein 50-jähriges Bestehen, siegte der Stuttgarter Ausnahmekraftsportler zuvor klar in der Männerklasse V über 100 kg.

Stechen um den Gesamtsieg


(Quelle des Links: youtube/ Body Extreme)

Das gesamte Team von BMS Sporternährung gratuliert seinem Champion ganz herzlich zu diesem überragenden Erfolg.

Die Ergebnisse aus Wiesloch

Bikini 1 -163cm
1 Aldijana Karaduz-Sevdovic*
2 Geena Previst Souhr
3 Maria Pham
4 Tanja Basler
5 Aileen Giegeling
6 Sandra Dobrunz

Bikini 2 -169cm
1 Anna Maier
2 Jocelyne Hoimian
3 Michelle Büchele
4 Jasmin Selinger
5 Lena Petrick
6 Ludmilla Nebengaus

Bikini 3 +169cm
1 Katharina Asal
2 Jennifer Kohne
3 Lara Barretto Ambos
4 Katharina Pilgrim
5 Lisa Hachenberger
6 Nadine Riedl

Frauen Physique
1 Birgit Andersch
2 Anna Waldegger
3 Stephanie Hörner
4 Manja Williams
5 Christine Voß
6 Doreen Kludt

Mens Physique 1 -175cm
1 Nawid Eskandapour
2 Dennis Roßmannek
3 Marius Gierga
4 Kevin Pechter
5 David Bär
6 Jannik Zieliski

Mens Physique 2 -180cm
1 Benedikt Lukas *
2 Marius Brühl
3 Moris Verstegen
4 Christian Heimerdinger
5 Farris Elghadi
6 Kai Ziehm

Mens Physique 3 +180cm
1 Maurice Laaß
2 Alin Tositiu
3 Caspar Trost
4 Robin Taranowski
5 Robert Schmid
6 Dennis Neiwert

Classic Bodybuilding -178
1 Sebastian Weis *
2 Sascha Betzenbichler
3 Jerome Daue
4 Boris Dzabo
5 Jan Hantropp
6 Josip Stanusic

Classic Bodybuilding +178
1 Kim Belz
2 Oliver Sesto
3 Patrick Lüdtke
4 Dennis Schmitz
5 Justin Uhl
6 Robert Röder

Bodybuilding 1 -70kg
1 Arthur Dratwa
2 Steven Wagner
3 Andreas Jall
4 Stefan Daranyi
5 Juri Fege
6 Deniz Bulduk

Bodybuilding 2 -80kg
1 Maxim Kutuzov
2 FLorian Fütterer
3 Ali Daher
4 Rene Landschulz
5 Dario Merten
6 Stanislav Stephanov

Bodybuilding 3 -90kg
1 Martin Koslowski
2 Harald Selsam
3 Rainer Groß
4 Sven Knebel
5 Bozo Petrovic
6 Danny Silbernagel

Bodybuilding 4 -100kg
1 Wolfgang Wajdzik
2 Manuel Dietz
3 Björn Riemer
4 Markus Wilczok
5 Andre Schreiber
6 Timo Wißmann
7 Mateusz Skrentny

Bodybuilding 5 +100kg
1 Sergej Moser *
2 Marco Detlef
3 Tobias Hahne
4 Simon Bühler
5 Mario Obleser
6 Stefan Hauser

Paare
1 Kathy Neubert & Mario Obleser
2 Madeleine Myota & Justin Uhl

Frauen Figur -165cm
1 Franziska Cetin
2 Ina Bauer
3 Elisabeth Gawenas
4 Ramona Braun
5 Julia Sawalski
6 Monique Schmeling

Frauen Figur +165cm
1 Claudia Czornitzek *
2 Jennifer Rohde
3 Lena Nikolaus
4 Lisa Drexler
5 Theresa Hofmann
6 Kathy Neubert

* – Gesamtsieg

Mr.Olympia 2016: Kevon Levrone kündigt Comeback an

Kevin Levrone, Bodybuilding Superstar der 1990er Jahre, will im Herbst beim Mr. Olympia in Las Vegas an den Start gehen. Das verkündete der inzwischen 50-Jährige auf dem  NPC/IFBB Pittsburgh Pro Contest. Für den Mr. Olympia erhält Levrone eine spezielle Einladung der IFBB Pro League. Seinen letzten Auftritt als aktiver Wettkämpfer hatte er am 20. November 2001. Vor knapp 15 Jahren bestritt er diesen beim Manchester Grand Prix in England.


( Quelle des Links : youtube / Muscular Development Magazine )

Tommy Kono: Legendärer Gewichtheber und Bodybuilder mit 85 gestorben

Er war 2 Mal Olympiasieger im Gewichtheben, mehrfacher Weltmeister und gewann auch den Mr. World 1954 und Mr. Universum der FIHC (jetzt IWF) in den Jahren 1955, 1957 und 1961. Zu Deutschland hatte der US-Amerikaner mit japanischen Wurzeln eine besondere Beziehung. Als Soldat war er mehrere Monate in Deutschland stationiert. Von 1969 bis 1972 coachte Kono als Bundestrainer die Westdeutsche Gewichtheber-Nationalmannschaft.

Am 24.April ist Tamio „Tommy“ Kono im Alter von 85 Jahren in Honolulu, Hawaii gestorben. Die Welt des Kraftsports nimmt Abschied von einem großen Athleten und Förderer des Hanteltrainings.

tkono_im

 

Lesen Sie hier die aktuellsten BMS-News aus dem Bereichen Bodybuilding, Kraftsport, Training und Ernährung.